Justus Wilhelm Lyra - Pastor in Bevensen und Schöpfer der Melodie zu "Der Mai ist gekommen"

Die Vertonung des Gedichtes von Emanuel Geibel "Der Mai ist gekommen" ist wohl sein bekanntestes Werk: Justus Wilhelm Lyra, geboren am 23. März 1822 in Osnabrück war von 1869 bis 1878 Pasor in Bevensen. In dieser Zeit komponierte er mehr als vierzig Lieder und Motetten.

Nach kurzer Amtstätigkeit in Lingen war er Lazarettgeistlicher in Langensalza und 1867 Pastor in Wittingen, bevor er 1869 nach Bevensen wechselte. Hier hatte Lyra scheine längste Schaffensperiode, bevor er 1877 in Gehrden bei Hannover seine letzte Pfarrstelle antrat und dort 1882 starb.

1996 wurde im Kurpark Bad Bevensen in unmittelbarer Nähe der Konzertmuschel eine Büste durch die Stadt Bad Bevensen mit massgeblicher finanzieller Unterstützung der Stiftung der  Niedersächsischen Volksbanken und Raiffeisenbanken errichtet.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bilderbuch für Kinder "Mia findet Antworten" der Justizvollzugsanstalt Uelzen jetzt publiziert

Die Kapitulation bei Lüneburg am 04.05.1945 auf dem Timeloberg und das britische Hauptquartier in der Villa Möllering

Bildband "Der Erste Weltkrieg in Farbe"